Keramische Spulenkörper

Metallisierte Tragkörper für elektrische Induktivitäten

CeramTec stellt metallisierte Keramik-Tragkörper für elektrische Induktivitäten jährlich in Milliardenstückzahlen her. Miniaturisiert, mit engsten Toleranzen und in höchster Qualität.

Seit den 60er Jahren entwickelt und fertigt CeramTec keramische Spulenkörper. Die dabei stetige Reduzierung der Baugrößen der Tragkörper hat nicht unerheblich dazu beigetragen, dass die Miniaturisierung elektrischer Geräte, Systeme und Komponenten voranschreiten konnte.

Partiell metallisierte Spulenkörper für elektrische Spulen

Partiell metallisierte keramische Trägerkörper für elektrische Spulen von CeramTec zeichnen sich besonders durch enge Toleranzen, gute mechanische Festigkeit, ausgezeichnetes Lötverhalten und extrem hohe Haftfestigkeit der Metallisierung aus.

Vollverkupferte Keramik-Tragkörper für lasergewendelte Induktivitäten

Für besonders kleine Bauformen, bei denen die Drahtwickeltechnik an ihre Grenzen stößt, eignen sich vollverkupferte (ca. 25 μm) keramische Spulenkörper. Die Induktivität wird dabei durch Laserwendeln hergestellt.

Metallisierte keramische Spulenkörper für elektrische Induktivitäten
Metallisierte keramische Spulenkörper für elektrische Induktivitäten

Metallisierte keramische Spulenkörper

  • Bauformen 0201, 0402, 0603, 0805, 1008 und 1206
  • Knochen-Ausführung, U-Ausführung und H-Ausführung
  • Standard-Metallisierungen W/Ni/Au und W/Ni/Sn
  • Weitere Metallisierungen auf Anfrage