Piezokeramik für die Sensortechnik

Anwendungen für piezokeramische Sensoren:

Piezokeramiken in Sensoren

Automotive

  • Beschleunigungssensoren
  • Einparkhilfen
  • Füllstandssensoren (Öl und Kraftstoff)
  • Klopfsensoren

Industrielle Anwendungen

  • Abstandssensoren
  • Durchflussmessung
  • Einbruchmeldeanlagen & Objektschutz
  • Füllstandssensoren
  • Leck-Erkennung
  • Ultraschallzähler

Medizintechnik

  • Ultraschalldiagnostik und -therapie

Werkstoffe für sensorische Anwendungen

SONOX® P5, SONOX® P502, SONOX® P504, SONOX® P508, PZT 503, PZT5A1, PZT 5A4, PZT5H1
  • Dielektrizitätszahlen im Bereich zwischen 1.000 und 2.000
  • Große piezoelektrische Aktivität (d33 ≥ 400 * 10-12 C/N)
  • Geringe Gütewerte (≤100)

Sensorische Anwendungen sind in den meisten Fällen kombinierte Systeme, in denen die Piezokeramik einerseits als Ultraschall-Sender, andererseits als Empfänger eingesetzt wird. SONOX® P502 und SONOX® P504 sind speziell entwickelte Werkstoffe mit hoher thermischer und zeitlicher Stabilität. Deshalb eignen sie sich besonders für automotive Anwendungen im Bereich von -40 bis +160º Celcius.

Wir sind für Sie da
Downloads